Albaquarium

Zu sehen sind Fische und Reptilien. In den Aquarien schwimmen tropische Piranhas, Höhlen- und Rifffische, in den Terrarien können Insekten, Nagetiere, Riesenschlangen und Kaimane bewundert werden.

Das Albaquarium im baden-württembergischen Albstadt ist deutschlandweit das einzige Schauaquarium, das unter Vereinsführung betrieben wird und eine gefragte Attraktion auf der Schwäbischen Alb.

Der Verein der Albaquariumfreunde wurde im April 1957 gegründet und ist im Untergeschoss des Hallenbads Ebingen beheimatet.

In der Aquarienanlage mit insgesamt über 22.000 Liter Wasser präsentiert das Albaquarium seinen Gästen Fischarten und Reptilien aller Kontinente. Deren mysteriöse geheimnisvolle Welt wird in über 40 Kleinbiotopen dargestellt. Der Vorstand Peter Fritz bereichert das Wissen interessierter Besucher mit lebendigen und informativen Führungen über Fische, Echsen, Schlangen, Schildkröten und Riesenmolche.

Nicht nur Freunde der Aquaristik werden begeistert sein, denn es gibt seit Herbst 2010 eine weitere Attraktion: Weißbüscheläffchen. Sie bekamen im Juli 2011 den ersten Nachwuchs.

Mehrere Fernsehauftritte und tausende Besucher im Jahr zeugen von der Attraktivität der vom Verein betriebenen Wunderwelt hinter Glas.

Montag 14:00 - 17:00 Uhr
Dienstag 14:00 - 17:00 Uhr
Mittwoch 14:00 - 17:00 Uhr
Donnerstag 14:00 - 17:00 Uhr
Freitag 14:00 - 17:00 Uhr
Samstag 14:00 - 17:00 Uhr
Sonntag 10:00 - 12:00 Uhr
13:00 - 17:00 Uhr
ErwachseneKinder (bis 16 Jahre)
Tageskarte4,00 Euro2,00 Euro
Jahreskarte30,00 Euro15,00 Euro
Familienjahreskarte50,00 Euro

Kinder unter 2 Jahren haben freien Eintritt info@albaquarium.de

Kontakt

Albaquarium Albstadt
Grüngrabenstr. 20
72458 Albstadt - Ebingen

Telefon 07431/4930

info@albaquarium.de


Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.

Gastgeber finden